Home

Zur Person

Bücher

Texte

Photoreportagen

Termine/Vorträge

Links

Kontakt

15. März 2017, 19:00 Uhr nd im Club

Schafft Rote Hilfe! Die Linke und die Solidarität

Zum Tag des politischen Gefangenen

Über Geschichte und Gegenwart der Roten Hilfe, Prozesse gegen Antifaschisten,
türkische und kurdische »Terrorverdächtige« und Widerstand diskutieren u.a.

  • Antonia von der Behrens, Rechtsanwältin,
  • Dr. Nikolaus Brauns, Historiker und Journalist,
  • Igor Gorez, Bundesvorstand Rote Hilfe e.V.,
  • moderiert von nd-Redakteur Sebastian Bär.

Die juristische Verfolgung linker Opposition ist mindestens so alt wie der bürgerliche Rechtsstaat. Seit dem 19. Jahrhundert gibt es immer wieder Menschen, die dem die solidarische Rechtshilfe entgegensetzen. Die Rote Hilfe unterstützt Beschuldigte und Angeklagte in politischen Prozessen, klärt auf und führt Kampagnen gegen den Ausbau des repressiven Staates.
Die Veranstaltung informiert über Entwicklung und Arbeit der Roten Hilfe unter gegenwärtigen Bedingungen, die Verfahren in den Auseinandersetzungen um die Rigaer Straße und den Prozess gegen Gegner des Erdogan-Regimes vor dem Münchner Landgericht als Testlauf für den neu eingeführten § 129b, der der Kriminalisierung jeglichen politischen Handelns aufgrund eines »staatspolitischen Interesses« Tür und Tor öffnet.

Münzenbergsaal, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

Rote Hilfe e.V. - Hans-Litten-Archiv e.V. - Neues Deutschland