Home

Zur Person

Bücher

Texte

Photoreportagen

Termine/Vorträge

Links

Kontakt

 

Die Türkei unter Erdogan

 

Lange wurde im Westen Präsidenten Erdogan als demokratischer Hoffnungsträger gehandelten. Doch die EU diskutiert aufgrund der aktuellen Entwicklung die Beitrittsverhandlungen mit dem Land auf Eis zu legen, weil die Türkei ihrer Meinung nach die Kriterien wie Pressefreiheit, Menschenrechtssituation u.a. nicht mehr ausreichend gewährleistet. Durch innen- und außenpolitische Konflikte verstrickt sich die Türkei zudem immer tiefer in Kriege der Nachbarländer im Nahen Osten. 

Der Historiker und Journalist Dr. Nikolaus Brauns (Berlin) beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Geschichte und Politik der Türkei, der Kurden und des Nahen Ostens. Er wird verdeutlichen, wie es zur jetzigen Situation kommen konnte und mögliche Bruchstellen aufzeigen. Zudem soll beleuchtet werden, welchen Einfluss die Ereignisse in der Türkei auf Deutschland mit seiner starken türkeistämmigen Bevölkerungsgruppe haben. Gibt es noch Chancen einer demokratischen Entwicklung in der Türkei?

 

 

Kursnummer:

S102004G51

Veranstaltungsort:

Gifhorn, KMS (Saal)

Beginn:

Fr., 19.01.2018

Uhrzeit:

18:30 - 20:45 Uhr

Anmeldeschluss:

12.01.2018 00:00

Gebühr:

0,00 €