Home

Zur Person

Bücher

Texte

Photoreportagen

Termine/Vorträge

Links

Kontakt

Dr. Nikolaus Brauns

Historiker - Journalist - Autor

 

Dr. Nikolaus Brauns

1971 in München geboren; Lebt und arbeitet in Berlin

Studium

Studium der neuen und alten Geschichte, Neueren Deutschen Literatur und Buchwissenschaft in München; Promotion in Neuer Geschichte über die Rote Hilfe Deutschlands.

Berufliche Tätigkeiten

Seit Januar 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter der innenpolitischen Sprecherin der Linksfraktion im Deutschen Bundestag Ulla Jelpke in Berlin www.ulla-jelpke.de

Seit 2007  freier Autor zu den Schwerpunkten Türkei/Kurdistan/Naher Osten, Geschichte der Arbeiterbewegung sowie zu innenpolitischen Themen für die junge Welt www.jungewelt.de

2006 Leiter des Regionalbüros der Tageszeitung junge Welt in München

1997 - 2005 Korrespondententätigkeit für die Tageszeitungen junge Welt und Neues Deutschland

2004 bis 2006 Public Relations für die Gastronomie in München www.gastro-pr.de

Dozent in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung

Mitarbeit in Buchhandel und Verlag

Aktivitäten

Vorsitzender des Hans-Litten-Archivs – Verein zur Errichtung und Förderung eines Archivs der Solidaritätsorganisationen der Arbeiter- und Arbeiterinnenbewegung und der sozialen Bewegungen (Rote-Hilfe-Archiv) www.hans-litten-archiv.de

Mitarbeit im Kurdistan-Solidaritätskomitee Berlin und regelmässige politische Studienreisen in den Nahen Osten http://kurdistan.blogsport.de;

 

Veröffentlichungen (Bücher und Buchbeiträge):

Nikolaus Brauns / Brigitte Kiechle: PKK - Perspektiven des kurdischen Freiheitskampfes: Zwischen Selbstbestimmung, EU und Islam, Stuttgart 2010.

Schafft Rote Hilfe! Geschichte und Aktivitäten der proletarischen Hilfsorganisation für politische Gefangene in Deutschland (1919-1938), Bonn 2003.

Revolution und Konterrevolution - Ausgewählte Beiträge zur Geschichte der Arbeiterbewegung, Bonn 2005.

Naher- und Mittlerer Osten - Krieg, Besatzung, Widerstand (Hg. von Nikolaus Brauns und Dimitri Tsalos), Bonn 2007.

Rote Hilfe Deutschland, in: Historisches Lexikon Bayerns (Online), Januar 2016.

Gegen eine Stimme! Vor 100 Jahren votierte der Sozialist Karl Liebknecht als einziger Reichstagsabgeordneter gegen die Kriegskredite. Sein “Nein” wurde zum Fanal für den Kampf um Frieden, in: junge-Welt-Reserven: Das Jahr 1914, Berlin und Böklund 2015.

Die Kurden in Syrien und die Selbstverwaltung in Rojava, in: Fritz Edlinger (Hg.): Der Nahe Osten Brennt - Zwischen syrischem Bürgerkrieg und Weltkrieg, Wien 2016.

Aktuelle Situation der Eziden in Syrien/Rojava, in: Gesellschaft Ezidischer AkademierInnen (GEA) (HG.): Im Transformationsprozess: Die Eziden und das Ezidentum gestern, heute, morgen, Berlin 2016.

Die Kurden in Syrien und die Selbstverwaltung in Rojava, in: Fritz Edlinger / Tyma Kraitt (Hg.): Syrien - Ein Land im Krieg - Hintergründe, Analysen, Berichte, Wien 2015.

Die Kurden im Irak - Vom Bürgerkrieg über die Autonomie zur Unabhängigkeit, in: Tyma Kraitt (Hg.): Irak - Ein Staat zerfällt - Hintergründe, Analysen, Berichte, Wien 2015.

Mit den Toten sprechen - Der Bezug auf die Arbeiterbewegung der Weimarer Republik, in: Bambule (Hrsg.): Das Prinzip Solidarität - Zur Geschichte der Roten Hilfe in der BRD, Hamburg 2013

Propaganda als Berufung - Der Rote Manager Willi Münzenberg, in: Katharina Schlieper (Hrsg.): Das Deutsche Volk klagt an: Hitlers Krieg gegen die Friedenskämpfer in Deutschland, Erweiterter Reprint der Originalausgabe von 1936, Hamburg 2012.

“Kraft wahrer Solidarität” - Oskar Maria Graf und die Rote Hilfe in München, in: Oskar Maria Graf 2008/09, Jahrbuch der Oskar Maria Graf-Gesellschaft (Hg. von Ulrich Dittmann und Hans Dollinger), München 2009.

Erich Mühsam an der Seite der politischen Gefangenen, in: Schriften der Erich-Mühsam-Gesellschaft. Heft 28, Lübeck 2007.

Einigung des revolutionären Proletariats ... in der Roten Hilfe? Rätekommunisten, Syndikalisten, Anarchisten und die Rote Hilfe, in: Mühsam-Magazin Heft 10 - Juli 2003.

“Trotz alledem” - Presse- und Verlagstätigkeit der Roten Hilfe, in: „Die Rote Hilfe - Die Geschichte der internationalen kommunistischen "Wohlfahrtsorganisation" und ihrer sozialen Aktivitäten in Deutschland (1921-1941), Hg. von Sabine Hering und Kurt Schilde, Opladen 2003.

Proletarische Klassensolidarität - Die Stellung der Roten Hilfe innerhalb der deutschen Arbeiterbewegung, in: Hering/Schilde, Die Rote Hilfe.

Der Mann im Hintergrund - Eugen Schönhaar als Organisator der Arbeiterbewegung und der Roten Hilfe, in: Hering/Schilde, Die Rote Hilfe.

Zahlreiche weitere Veröffentlichungen zur Geschichte und Politik der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung, der Sowjetunion und des Nahen Ostens in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften wie junge Welt, Neues Deutschland, Kurdistan Report, Die Rote Hilfe, JBzG, DerRechteRand, Soz, Hintergrund, Le Monde Diplomatique kurdi, Yeni Özgür Politika, Özgür Halk ve Demokratik Modernite etc.